NMAC

The Story so far...

KÖLN, 2019

Der Kölner Industriepark. Hier wird von früh bis spät gefeilscht, verkauft und die eigene Ware lauthals präsentiert. Überall häufen sich Müllberge auf. Es tummeln sich Menschen, Autos, LKWs und Gabelstabler. Auf den ersten Blick hat dies alles nichts mit Musik zu tun. Doch in einem winzigen Kellerloch in einer düsteren Nebengasse dieser Szenerie hat sich eine kleine Gruppe Gleichgesinnter eingenistet.

 

Dies ist das leicht bedrückende natürliche Habitat von NMAC aus Köln. Dabei stellt sich schnell heraus, dass für die sechsköpfige Musikkapelle, die 2016 gegründet wurde, der Spaß an der Musik im Vordergrund steht. Hier wird mit Lebensfreude gegrooved, gejammed, gescreamed und nicht zuletzt sehr viel gelacht. Das Ziel: moderne, groovige Musik mit Anlehnung an den Nu Metal Spirit der frühen 2000er Jahre.Man versteht sich dabei als Nu-Metal mit Zeitgeist. Man möchte nicht Altes kopieren sondern eine stabile Basis nutzen, um von dort aus kreativ nach vorne zu gehen.

 

Ausgefallenen Soundspielereien an den Gitarren und die geschickt aufgebrochenen Songstrukturen verleihen den Songs Facettenreichtum und einen ausgefallenen Feinschliff. Die Vocals tragen von groovigen Hip Hop Passagen, über souligen Clean Gesang bis hin zu wuchtigem Growling. Dies alles setzt auf einem stabilen und kompakt akzentuierten Rhytmusfundament von Schlagzeug und Bass auf. Das Ergebnis ist ein Songmaterial mit intensiver Durchschlagskraft, dass es vor allem Live vermag, den Zuhörer in schwungvolle Bewegung zu versetzen.

Alles getreu nach dem Motto: Move Bitch Move!

 

Zwei EP´s und drei Musikvideos wurden bereits in Eigenregie produziert und veröffentlicht. Eine dritte EP ist derzeit im Entstehungsprozess.

Nach mittlerweile ca 30 gespielten Live Gigs plant die Band im Jahr 2020 weiterhin Vollgas zu geben.

Für Booking und weiteres: info@nmac.tv

© 2019 - NMAC